Wir über uns

Darf ich mich Ihnen vorstellen?

Weil Vertrauen die Grundlage meiner Arbeit ist, dürfen ein paar Worte über mich natürlich nicht fehlen.

Mein Name ist Jennifer Kohl. Ich bin im August 1985 geboren und Mutter eines Sohnes. Nach meiner Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation wurde mir schnell klar, dass meine eigentliche Berufung den Kindern gilt. Ich liebe es noch immer zu spielen, zu singen und zu tanzen. Genau deshalb begann ich eine weitere Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin und arbeitete an einer Grundschule, bevor ich, zusammen mit einer damaligen Kollegin, eine Kindertagespflege in Holsterhausen eröffnete.

Nach drei tollen Jahren stand dann die Einschulung meines Sohnes bevor, die für mich als Mama natürlich einen riesen Schritt bedeutete. Also entschied ich mich im August 2018, meine Kindertagespflege in meine privaten Räume zu verlegen. 

Hier betreue, bespaße, fördere, beschmuse (…) ich fünf Kinder im Alter von 0 – 3 Jahren.

Ich freue mich auf eine schöne Zeit mit Ihnen und Ihren Kindern.

Liebe Grüße Jenny Kohl


Mein pädagogischer Ansatz

Eines meiner Ziele ist es, in den Kindern das Bewusstsein zu wecken, dass nur durch einen sinnvollen Umgang mit unserer Umwelt verschiedene Lebensräume von Pflanzen und Tieren – und somit auch von uns allen – erhalten werden können.

Deshalb biete ich den Kindern in allen Bereichen des Alltags die größtmöglichen Erfahrungsräume, wobei für uns auch das Wertschätzen unserer vorhandenen Ressourcen ein wichtiger Aspekt ist.

Hier nutze ich z.B. das Naturschutzgebiet Lippe, das direkt vor unserer Haustür liegt. Bei diesen Ausflügen gebe ich den Kindern die Möglichkeit, die Natur als Spielraum zu erleben. 

Ich nehme mir Zeit, auch stehen zu bleiben und zu beobachten. Jahreszeitliche Veränderungen der Natur wahrzunehmen, den Waldboden zu spüren, die verschiedenen Tiere zu entdecken und eine sensible Wahrnehmung für Pflanzen und Tiere zu fördern. So wird jeder Tag zu einer abenteuerlichen Entdeckungsreise.

Wichtig ist mir ebenfalls das enorme Potenzial der Kinder zu fördern, Signale aus der Umwelt aufzunehmen und diese in ihrem eigenen Weltbild zu verinnerlichen. Kinder legen eine unerschrockene Erfinderlust und große Begeisterung zum Lernen an den Tag. Aus dieser kindlichen Neugier heraus entstehen im Alltag Fragen. Und oft bietet sich auch die Möglichkeit, die entsprechenden Antworten in der unmittelbaren Umgebung des Kindes zu finden. Ich biete den Kindern den Raum und die Möglichkeiten, ihre Umwelt zu erkunden und experimentieren zu können. 

Bei allen Tätigkeiten, egal ob ich mit den Kindern wandere, singe, mit ihnen zusammen esse,  ihnen vorlese oder mit ihnen spiele, liegt das Bild vom Kind zu Grunde, das in seiner Einmaligkeit erkannt und begleitet werden möchte. Jedes Kind ist von Beginn seines Lebens an einmalig und unverwechselbar in seiner Individualität. In dieser einmaligen Zusammensetzung von Fähigkeiten und Eigenschaften nehme ich das Kind wahr und achte seine Verschiedenheit von anderen Kindern. Ich möchte einen Rahmen schaffen, in dem Ihr Kind seine Stärken entwickeln kann und auch seine Schwächen anzunehmen lernt.

In Zusammenarbeit mit Ihnen, den Eltern, betreue ich Ihre Kinder so, dass sie zu selbstbewussten, entscheidungsfähigen, verantwortungsbewussten und selbständigen Persönlichkeiten heranwachsen dürfen.

Der Alltag in meiner Kindertagespflege hält viele sehr unterschiedliche Situationen bereit, in denen Kinder dazu herausgefordert werden, sich mit Menschen und Dingen zu beschäftigen. So lernt jedes Kind die Welt Stück für Stück auf seine ganz eigene Art und Weise kennen.


Gut zu wissen

Wie melde ich mein Kind in der Kindertagespflege Klitzeklein an?
Was passiert im Krankheitsfall?
Wie wird mein Kind in die Kindertagespflege eingewöhnt?
Sauberkeitserziehung und Hygiene in der Kindertagespflege Klitzeklein
Klitzekleine Gruppen, in denen sich alle wohl fühlen
Elternarbeit